Das ETS-Gerät DuoBravo

Das DuoBravo ist ein vielseitiges Gerät, das EMG-Biofeedback und neuromuskuläre Stimulation in einem Gerät kombiniert. Erst das am Körper gemessene elektrische Muskelpotential löst die Stimulation aus. Auf diese Weise ergänzt die passive Stimulation das aktive Üben.

Das DuoBravo ist kein Diagnosegerät, sondern ein kombiniertes Zweikanalgerät, das sehr flexibel für Elektromyographie (EMG) oder für EMG-getriggerte Stimulation (ETS) oder auch lediglich für neuromuskuläre Stimulation (STIM) eingesetzt werden kann.

Das DuoBravo ist in drei unterschiedlichen Versionen erhältlich. DuoBravo U ist für die Therapie im urologischen, gynäkologischen und proktologischen Bereich vorgesehen und DuoBravo N ist für neurologische oder orthopädische Behandlungen konzipiert worden. Das Kombinationsgerät DuoBravo U+N enthält alle Programme. Jede Version beinhaltet vorgegebene EMG- und ETS-Übungseinheiten und mehrere Standard-Programme in unterschiedlichen Modi.  Die Geräte besitzen zusätzlich 4 frei konfigurierbare Programme,  in denen einzelne STIM-, EMG- und/oder ETS-Phasen bzw. deren Kombination einstellbar sind.

Den für jede EMG- oder ETS-Behandlung notwendigen Schwellenwert ermittelt das DuoBravo zu Beginn jeder Sitzung automatisch – es sei denn, diese Funktion wurde bewusst ausgeschaltet. Auch während der laufenden Sitzung kann sich der Schwellenwert – sofern gewünscht – entsprechend den Erfolgen oder Misserfolgen des Übenden nach oben oder unten anpassen.

Das DuoBravo muss während der Nutzung nicht in der Hand gehalten werden, sondern kann in der mitgelieferten Schale auf einer ebenen Unterlage aufrecht stehen. Dadurch kann der Patient sein Training oder seine Behandlung durchführen und gleichzeitig die Erfolge der einzelnen Bemühungen anhand einer gelb-grünen Balkenanzeige beobachten. Parallel dazu verändert sich ein Zahlenwert im Display des Gerätes entsprechend der Muskelaktivität. Am Ende einer Sitzung zeigt der Bildschirm automatisch die verschiedenen Messwerte der Sitzung an. Der Therapiekontrollspeicher im Gerät erlaubt jederzeit eine schnelle Übersicht über die Behandlungsdaten. Das DuoBravo kann mit und ohne Anschluss an einen Personalcomputer genutzt werden. Die gespeicherten Behandlungsdaten der letzten 400 Behandlungstage können mit Hilfe einer speziell erhältlichen Software auch nachträglich problemlos auf den PC übertragen werden.

Das DuoBravo ist mit CE 0123 gekennzeichnet und garantiert höchste Sicherheit für den Patienten.